Wenn der IIS unglaublich langsam wird und im Ereignisprotokoll die MSDE sagt „Diese SQL Server-Installation wurde für 8 gleichzeitige Abfragen optimiert. Diese Grenze wurde um 23 Abfragen überschritten, und es kommt möglicherweise zu Leistungsverlusten.“, was tun wir dann?

Siehe msdn.microsoft.com/library/default.asp?url=/library/en-us/dnmsde2kwrk/html/msde2000webapp.asp.

In den Connection-String muss eingetragen werden etwas wie:
Server=localhost; Database=Pics2Share;Trusted_Connection= True;Connection Timeout=60;Pooling=True;Min Pool Size=1;Max Pool Size=5;
Dies verhindert zu massiven Zugriff der Webanwendung, indem im Pool nicht beliebig viele Verbindungsobjekte angelegt werden können. Aufgepasst werden muss allerdings mit verschiedenen Objekten innerhalb einer Anwendung und natürlich verschiedenen Anwendungen, da sich der Maximalwert von 8 Operationen auf die gesamte Datenbank bezieht. Es können wohl verschiedene MSDE-Instanzen installiert werden und gleichzeitig laufen, aber das haben wir nie getestet.

Da XML schnell geparst werden, empfiehlt sich zur Schonung der MSDE, möglichst viele geeignete Daten in einer XML-Datei vorzuhalten. Eine Überlegung ist auch MySQL wert.

Schön ist im Zusammenhand mit Connection-Strings auch www.connectionstrings.com

Mit .NET 2.0 und der Verwendung des SQLExpress-Servers ändert sich das alles natürlich. Ebenso wenig gilt das ganze für einen lizensierten SQL Server.

Add a Comment